Ein kostenloses Girokonto ist in der heutigen Zeit ja bekanntlich keine Seltenheit mehr und vor allem im Internet gibt es sehr viele Anbieter, die solche Konten zur Verfügung stellen. Dabei wird eine kostenlose Kontoführung in Aussicht gestellt und darüber hinaus gibt es für die potenziellen Kontoinhaber oftmals noch interessante Sonderleistungen. Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 07/2010 nun einen großen Test unter 73 Girokonten durchgeführt und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass die Norisbank als eines von 8 wirklich bedingungslos kostenlosen Girokonten als einziges deutschlandweit über Filialen, Telefon und auch über das Internet eröffnet werden kann und damit als Testsieger einzustufen ist.

Nur 8 Girokonten galten letztlich wirklich als kostenlos

Der Test hat kostenlose Girokonten so eingestuft, dass dafür keine Kontoführungsgebühren anfallen, die EC-Karte kostenlos genutzt werden kann und darüber hinaus auch keine Voraussetzungen für die Gebührenfreiheit existiert. Nicht selten werden im Internet beispielsweise monatliche Mindesteingänge oder ein dauerhafter Kontostand in einer bestimmten Höhe als Bedingungen für die Gebührenfreiheit gestellt. Gerade deswegen konnten auch nur 8 Girokonten aus der Testmasse letztlich als wirklich kostenlos beschrieben werden. Bei allen anderen Konten wurden Bedingungen formuliert oder die EC-Karte war nur gegen eine bestimmte Gebühr zu bekommen, wobei auch gebührenpflichtige Konten im Test waren.

Neben der Norisbank überzeugten noch regionale Banken und Direktbanken

Unter den 8 Girokonten, die letztlich als wirklich kostenlos deklariert wurden, befanden sich neben der Norisbank auch noch die Regionalbanken der PSD in Hessen-Thüringen und in Berlin-Brandenburg, die Saalesparkasse und die Direktbanken ING DiBa, comdirect, MBS in Potsdam und die Wüstenrot Bank. Die Tatsache, dass keine andere Bank ihr kostenloses Girokonto deutschlandweit und über alle Vertriebswege anbieten kann, hat letztlich mit den Ausschlag dafür gegeben, dass die Norisbank letztlich Sieger hervorgegangen ist.

Mit dem Norisbank Girokonto trifft man letztlich eine gute Wahl

Das kostenlose Girokonto der Norisbank ist unter dem Strich auf jeden Fall eine sehr interessante Lösung, denn es bietet eine komplett kostenlose Kontoführung und auch die EC-Karte erhält man kostenlos dazu. Auf Wunsch kann zusätzlich auch noch eine Kreditkarte beantragt werden, die weitere finanzielle Flexibilität mit sich bringt. Unter dem Strich also ein kostenloses Konto, wie man es sich wünscht, zumal man zusätzlich auch noch persönlichen Kontakt in einer der Filialen der Norisbank halten kann, falls einmal Fragen offen bleiben. Darüber hinaus sollte man festhalten, dass die Norisbank zusätzlich auch noch viele andere interessante Finanzprodukte im Angebot hat.